Home / Hotel Tipps / Wyndham Garden Hotel Dresden – der ideale Ausgangspunkt nach Dresden, aber auch ins Umland 

Wyndham Garden Hotel Dresden – der ideale Ausgangspunkt nach Dresden, aber auch ins Umland 

Spread the love

Dresden – Neben Berlin ist die auch als Elb-Florenz bekannte Stadt einer der größten und bekanntesten urbanen Ballungsräume Ostdeutschlands. Sowohl mit der eigenen Geschichte, zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, aber auch mit der Lage im südöstlichen Ausläufer der neuen Bundesländer hat Dresden allerhand zu bieten. Ob in Dresden oder von Dresden aus hast du die Möglichkeit, deine Motorradtour im unzähligen Facetten und Abwechslungen zu gestalten.

Lage und Anfahrt

Das Wyndham Garden Hotel Dresden (sehr gut 8,2 aus 552 Bewertungen bei HRS) liegt am südlichen Stadtrand Dresdens und ist über die Autobahnabfahrt 4 „Dresden-Prohlis“ von der A17 aus in Richtung Zentrum schnell und einfach zu erreichen. Verkehrsgünstig gelegen, bietet das Hotel dennoch über den ÖPNV eine gute Anbindung an dies Dresdner City und eignet sich daher sowohl als Etappenort, als auch für einen Pausentag in deiner Motorradtour sehr gut.

Ausstattung

Als Tagungshotel kann das Wyndham Garden sicherlich nicht mit dem manchmal urigen, manchmal hippen Flair der Hotels der Kernstadt mithalten. Mit einer zurückhaltenden und angenehmen Ausstattung lädt es dennoch zum Verweilen und Pausieren ein und macht das Defizit an Atmosphäre durch seine Lage und den umfassenden Service wieder wett.

Zimmer

Die Zimmer bieten alles, was man in dieser Kategorie erwartet. Besonders die Studios mit zusätzlicher Schlafcouch sind zu erwähnen. Gerade wenn eure Gruppe etwas größer ist, bietet sich so die nötige Flexibilität, um alle Tourteilnehmer gut und bequem unterzubringen.

Kulinarisches

Hotel-Restaurant und Bistro-Bar „Piccolino“ erwarten dich mit saisonaler Vielfalt und einer modernen Interpretation der sächsischen Küche. Besonders das für Tagungshotels übliche Frühstücksbuffet lädt zur ausgiebigen Stärkung vor dem kommenden Tag im Motorradsattel. Abends bietet das Piccolino dagegen Lounge-Feeling zum Rekapitulieren des Erlebten und zum Planen der nächsten Tour.

Spa und Wellness

Der Wellnessbereich TOP FIT CLUP lockt mit Finnischer Sauna, Dampfbad und zwei Whirlpools. Zur anschließenden Entspannung lädt der Ruheraum. Wer den Tag dagegen gerne mit Bewegung ausklingen lässt. findet im Fitnessraum mit Tageslicht eine große Auswahl an Cardio-Gräten.
Ein echtes Schwimmbecken sucht man im Wyndham Garden Hotel dagegen vergeblich. Allerdings dürfte dieses Manko in Anbetracht der Eindrücke und Anziehungspunkte der Metropole Dresden leicht zu verschmerzen sein.

Fazit

Das Whyndham Garden Hotel Dresden ist ein Tagungshotel, in dem man den regionalen Flair und die örtlichen Besonderheiten eines der familiengeführten Hotels der Altstadt vergeblich sucht. Dafür erhält man ohne böse Überraschung einen gewohnt guten und ansprechenden Standard und kann Stadt und Umland ausgiebig erforschen. Gerade die verkehrsgünstige Lage macht das Hotel zum idealen Ausgangspunkt für Motorradfahrer und bietet dennoch die Option, auch Dresden selbst mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem zu erkunden.

Wyndham Garden Hotel Dresden – der ideale Ausgangspunkt nach Dresden, aber auch ins Umland 

Zum Angebot

 

Über Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.